Wahrheit oder Lüge?! Der perfekte Lidstrich mit dem They’re Real! Push-up Liner von benefit

Huhu mein Lieben,

ich habe euch versprochen, dass ich den They’re Real! Push-up Liner von benefit auf Herz und Nieren testen werde und hier ist das Testergebnis 🙂

thumbnail

Zunächst geht’s um die Optik…der Stift liegt sehr gut in der Hand und der Umfang des Stiftes ist auch nicht zu dick, so dass er beim Auftragen stören könnte. Ansonsten ist das Design sehr einfach und schlicht. Aber was ich sehr gut finde, ist das die Verschlusskappe zugedreht werden muss und nicht, wie bei vielen anderen Modellen, einfach nur drauf gesteckt wird. Somit kommt das Problem „der immer wieder verschwundenen Kappe“ nicht mehr auf. Die Silikon-Spitze ist sehr weich und sollte beim Auftragen am empfindlichen Lid keine Schmerzen verursachen und die leichte Abschrägung der Spitze erleichtert auch nochmal das Auftragen.

Das erste Auftragen…..war sehr schwierig, denn ich drehte an dem Rad und es kam und kam nichts raus. Nach langem Warten geschah doch etwas 🙂 und ich konnte starten. Ich habe mit Gel-Eyeliner sehr viel Erfahrung, da ich mit ihnen am liebsten meinen Lidstrich ziehe. Ich nutze zum Auftragen sehr gerne den Gel-Eyeliner von Loreal und einen Anglebrush von e.l.f.. Damit kann man ohne Probleme sehr feine, ordentliche und geschwungene Lidstriche ziehen. Aus diesem Grund bin ich sehr verwöhnt und sehr kritisch gegenüber dem neuen Produkt, was mehr als das doppelte gekostet hatte. Am Innenwinkel empfand ich es als sehr schwierig den Lidstrich mit den Push-up Liner   aufzutragen aber nach mehrmaligen Ansetzen gelang es mir, jedoch leider nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit. Der They’re Real! Push-up Liner ist nicht wirklich für sehr dünne Linien geeignet und da ich am Augeninnenwinkel diese aber brauche, werde ich weiterhin zum Pinsel greifen. Am Lidzentrum ist das Auftragen aber kinderleicht und macht richtig Spaß. Auch der Wing am Außenwinkel gelang mir sehr gut. Leider muss ich wieder ein Aber aussprechen, denn ich hatte oftmals das Problem das der Gel-Eyeliner krümelte und dadurch der Lidstrich mir nicht ordentlich gelang (vielleicht seht ihr das auf den Bildern). Man kann dies leicht umgehen, indem man den Push-up Liner bei dem ersten Ansatz von Krümelbildung am Handrücken abstreift. Danach kann man das Lidstrich ziehen fortsetzen.

P1130151_Fotor_Collage

Mein Fazit….lautet daher wie folgt: Der They’re Real! Push-up Liner ist eine gute Lösung, wenn man das ständige Pinsel-Getunke und Pinsel-Sauber-Gemache leid ist 😛 Trotzdem gibt es kleiner Baustellen bei der Umsetzung…sehr dünne Striche kann man mit ihn nicht ziehen und manchmal krümelt er auch, was einen unordentlichen Lidstrich zur Folge hat. Dennoch ist dieser Push-up Liner perfekt für dramatische Looks (für die Partynacht) geeignet. Auch die Haltbarkeit des Lidstriches ist Einmalig, nichts zwingt ihn in die Knie egal ob Wasser, leichtes Augenreiben oder stundenlange Partys, alles bleibt dort wo ihr es haben wollt. Und obwohl er so strapazierfähig ist, kann er mit einen Make Up Remover für wasserfestes Make Up ganz leicht entfernt werden.

P1130174


Instagram link linklink

Werbung

Ein Gedanke zu “Wahrheit oder Lüge?! Der perfekte Lidstrich mit dem They’re Real! Push-up Liner von benefit

  1. Pingback: Ist denn heut schon Weihnachten? Shoppen bei Urban Decay & Benefit und das in Deutschland! | MIMI4girls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s