Glossy Box vs. Pinkbox – Teil 1: Glossy Box

Es nähert sich bald Weihnachten und ich habe die Bescherung schon mal vorgezogen. 2 Päckchen kamen gestern bei mir an und ich machte sie voller Vorfreude auf. Es handelte sich um die Pinkbox und die Glossy Box, beide Produkte sind Beautyboxen mit monatlich jeweils 5 Kosmetikprodukten (bei Pinkbox kommt noch eine aktuelle Gratiszeitschrift hinzu) zum testen, aber diesmal sind bei beiden je 6 Produkte vertreten (vermutlich wegen Weihnachten, damit ihr euch nicht wundert 🙂 ) Über den Inhalt der jeweiligen Pakete weiß man vorher jedoch nichts. Die Pinkbox schlägt mit 13,95 € pro Monat zu Buche und die Glossy Box liegt bei 15 €. Zugegeben egal für welche Box man sich entscheidet man muss experimentierfreudig sein aber dafür wird man jeden Monat aufs Neue überrascht.

P1130261_Fotor
Glossy Box (Dezember 14)
Diesen Monat handelt es sich um eine Winter Moments Edition, die passend für die kalte Jahreszeit folgende Produkte beinhaltet:
1. Superbase von Payot
Durch diese Base wird die Haut angeblich verfeinert (Poren optisch retuschiert) und geglättet. Nachdem ich sie aber als erstes auf mein Gesicht aufgetragen habe, empfand ich den bleibenden Schleier als sehr unangenehm, da er sich fettig anfühlte. Auch den oben genannten Effekt konnte ich nicht stärker sehen, als bei dem günstigeren Pore Minimizer von Maybelline. Da ich für die 30ml Tube 29,00 € auf den Tisch legen müsste und bei der Base von Maybelline (22ml) nur 10 €, würde ich bei meinem Pore Minimizer bleiben.

2. Claire Fisher (Nacht-Handpflege)
Unsere Hände benötigen im Winter besonders viel Pflege, diese soll die Handcreme von Claire den Händen bieten und sie über Nacht regenerieren. Ich habe sie mal aufgetragen und finde der Geruch könnte besser sein (riecht richtig typisch nach Handcreme, nichts leckeres eben) aber ich muss sagen die Hände fühlen sich extrem weich an und man merkt wie die Creme ganz langsam einzieht (deswegen wahrscheinlich auch abends auftragen). Anders als andere Handpflegemittel ist dieses Produkt sehr fest in seiner Konsistenz. Besonders gut geeignet ist diese Handpflege für extrem trockene Hände und für 5,94 € (60ml) erhaltet ihr ein tolles und ergiebiges Produkt zu einem angemessenen Preis.

3.Glitter von Bellápierre Cosmetics
Dieses Produkt ist perfekt für Silvester geeignet, um aufzufallen und der absolute Blickfang zu sein. Ich würde den Glitter in Verbindung mit einem Make up-Fixierungsspray am Lid auftragen oder mit Haarspray in meiner Frisur verteilen. –> Aber ich bin leider nicht der große Glitter-Fan, daher werde ich mir so ein Glitter vor allem für 12,99 € (3,75g) höchstwahrscheinlich nicht zulegen 🙂

4. Million Gloss 10 Tage Glanz Kur von Gliss Kur
Diese Kur verspricht 10 Tage Glanz für das Haar und wer möchte nicht zum Fest eine atemberaubende und gesunde Haarpracht und das für nur 5,99 € haben? Dieses Produkt habe ich noch nicht getestet aber eine Kur ist ja nie etwas Falsches 🙂 Die Anwendung ist auch schön einfach und schnell, nur einmal wöchentlich eine Minute nach dem Waschen einwirken lassen und fertig. Also super für den gestressten Alltag rund um die Vorweihnachtszeit.

5. Lavendel Entspannungsbad von Weleda
Apropos Stress in der Vorweihnachtszeit, dieses Produkt schafft Abhilfe… Der Lavendelduft beruhigt und hilft vor allem beim Einschlafen. Mit der Bade-Essenz von Waleda holt man sich das Spa nach Hause und vergisst für 15 min den Alltagsstress.

6. Mocha Orange Lip Balm von Figs & Rouge
Genau wie die Hände brauchen auch die Lippen extreme Pflege in dieser Jahreszeit. Hier haben wir eine Lip Balm, welche in einem wunderschönen Design daher kommt und auch herrlich duftet. Wenn man sie auf die Lippen aufträgt hinterlässt sie einen starken Glanz, wo man aber auch Fan sein muss :-/ Ich finde die Tube zwar hübsch aber zum Auftragen der Balm sehr unpraktisch, da wäre eine Abschrägung am Spender besser gewesen. Aber man merkt wie intensiv die Lip Balm pflegt und sie hält auch schön lange an den Lippen 🙂 Ob es den stolzen Preis von 5,90 € (12,5 ml) euch wert ist, müsst ihr selbst entscheiden.

P1130255_Fotor
Das Fazit und den Sieger gibt es Morgen in Teil 2 meiner Kampfauswertung der Beautybox-Giganten (Dezember 14).


Instagram link linklink

Werbung

Ein Gedanke zu “Glossy Box vs. Pinkbox – Teil 1: Glossy Box

  1. Pingback: Glossy Box vs. Pinkbox–Teil 2: Pinkbox | MIMI4girls

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s