Was ist drin… in der neuen Januar – Pinkbox?

Huhu meine Süßen,

Ich will heute mit euch die Pinkbox für den Januar 2015 besprechen und euch verraten, was in meiner drin war und was ich davon so halte.

P1140073_Fotor

Zuerst fiel mir die Körpermilch von Treaclemoon auf. Diese gibt es in 3 Duftvarianten und ich habe leider eine erhalten (One Ginger Morning) die mir wirklich geruchsmäßig nicht gefällt. Ich habe sie jedoch weiterverschenken können 😛 Wenn ich die anderen Düfte (my coconut island und the raspberry kiss) mir anschaue, da hätte ich wahrscheinlich eher Gefallen daran gefunden. Aber so ist das mit den Beautyboxen, man kann es sich leider nicht aussuchen. Trotzdem muss ich ehrlich zugeben, ich finde es super das es sich um die Originalgröße (500ml) handelt. Ansonsten habe ich natürlich das Produkt getestet und finde es gut, sie zieht recht schnell ein und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und anderen wichtigen Vitaminen zudem ist sie vegan.

Als nächstes packte ich die, in Originalgröße verpackte, Dusch-Bodymilk von Balea aus. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut, denn ich wollte schon lange ein solches Produkt testen. Ich muss sagen, die Dusch-Bodymilk riecht schon mal angenehmer als die Körpermilch von Treaclemoon 🙂 Auch das eincremen unter der Dusche ist angenehm, da man in der schönen warmen Dusche sich eincremen kann und es einen erspart bleibt sich wie früher: erst abzutrocknen und dann im (gefühlt) kalten Zimmer mit der noch kälteren Bodylotion sich einzucremen. Ich muss sagen mir gefällt die Dusch-Bodymilk sehr gut und ich nutze sie jetzt bei jeder Dusche und finde meine Haut fühlt sich zart und gepflegt an, genauso als würde ich mich nach den Duschen eincremen.

Dann gibt es noch ein interessantes Produkt in der Box und zwar, die Sensodyne Proschmelz Zahnpasta und das auch wieder in Originalverpackung und -größe. Ich kenne diese Zahnpasta sehr gut, denn mein Freund muss dieses Produkt immer nehmen, sonst hat er starke Schmerzen beim Verzehr von Lebensmittel die säurhaltig sind oder beim bekannten Heiß- und Kalt-Getränkespiel. Deswegen sag ich schon mal im Voraus: diese Zahnpasta wirkt und schützt die Zähne vor solchen Einflüssen. Aus diesem Grund kann sie auch weiterempfehlen.

Danach fiel mir die Aloe Vera Handpflege-Creme von HBC auf, diese ist wieder originalverpackt und das ist eben das tollste an der Pinkbox, man erhält extrem viele Produkte in Originalgröße. Die Handcreme fühlt sich angenehm auf der Haut an und zieht schnell ein. Außerdem riecht sie schön frisch und man erhält richtig zarte Hände. Die Konsistenz des Produktes ist auch nicht zu flüssig oder zu fest, sondern genau richtig für eine Handcreme. Allerdings finde ich den Verschluss etwas seltsam gewählt, man muss sie nämlich auf- bzw. zudrehen und das erhöht die Gefahr des Deckelverlustes bzw. ist es mit eingecremten Händen doch recht schwer den Deckel wieder drauf zudrehen. Ein Klappverschluss wäre hier besser geeignet gewesen. Aber sonst gibt es nichts zu meckern 🙂

Als Zeitschrift hatte ich diesmal wieder die „Eat Smarter„…diese Zeitung ist eine Kochzeitung worin viele Starköche ihre Rezepte veröffentlichen. Leider beinhalten diese Rezepte viele Produkte die ein Normalsterblicher wahrscheinlich nicht einmal kennt, geschweige denn Zugriff zu diesen erhält. Das macht es dem Leser der Zeitschrift schwer, die leckeren (besonderen) Gerichte nach zu kochen und dabei tropft einen der Zahn bei dem Anblick der leckeren Gerichte 🙂 Trotzdem beinhaltet die Zeitung auch nützliche Tipps rund ums Kochen und dies ist oftmals doch sehr interessant.

The last but not the least: ist der Kiss Gloss von NYX. Diese Tube mit Lipgloss sieht erst einmal vom Design her sehr unspektakulär aus und auch die Farbe (apricot) ist dezent gehalten. Aber für den täglichen Gebrauch ist dieses Produkt gemacht und auch perfekt geeignet. Als ich den Lipgloss das erste Mal auftrug, fiel mir sofort der tolle fruchtige Geruch auf und ich liebte ihn. Das Auftragen war kinderleicht mit Hilfe des abgeschrägten Spenders und meine Lippen erstrahlten in einem wunderschönen Glanz. Auch die Haltbarkeit des Lipglosses hat mich überrascht, denn er hielt doch viel länger als ich vermutet hatte. Tolles Produkt, vor allem jetzt im Winter, denn da sehnt man sich doch öfters mal in den Urlaub mit den leckeren Früchtebars zurück.

Als Fazit lässt es sich sagen, dass die Pinkbox im neuen Jahr ganz schön loslegt. Die Produkte sind alle in Originalgröße und dementsprechend vom Umfang her, ist sie: big –> bigger –> am biggesten 🙂 Jedoch die Produktzusammenstellung ist wieder etwas fraglich, denn die beiden Hauptprodukte sind beides Bodylotions …. da muss ich mich ja diesen Monat fleißig eincremen 😛 Aber trotzdem sind die anderen 3 Produkte richtig klasse und ich bin mit dem Start ins Jahr 2015 von der Pinkbox sehr zufrieden.


Instagram link linklink

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s